Das Gold unserer Flüsse


Aurheos- Die waschgoldseite


Wilkommen bei AURHEOS-Flussgold!
Es gibt bereits unzählige Seiten zum Thema Goldwaschen, welche höchstens Teilbereiche abdecken. Deshalb habe ich beschlossen, eine Seite zu erstellen, welche möglichst umfangreich alle Bereiche thematisiert. Da ich der Meinung bin, man sollte verstehen was man tut (nicht nur beim Goldwaschen), steige ich in manche Bereiche auch etwas tiefer ein und versuche, die physikalischen Vorgänge einfach zu erklären.
Neben verschiedenen Unterbereichen zum Thema Goldwaschen, welche ich anschaulich zu erklären versuche, findet ihr auch einen Abschnitt über Gold. Darin werde ich einige praktische und theoretische Erfahrungen über die Herkunft und die Anreicherung des Waschgoldes in unseren Flüssen teilen. Auch einige bekannte Fundgebiete sollen besprochen werden. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich keine Namen von Bächen/Flüssen oder konkrete Fundstellen nennen werde. Zum einen will ich nirgends einen neuen "Goldrausch" auslösen. Zum anderen sind "gute Fundstellen", welche veröffentlicht werden keine guten Fundstellen mehr ;)
Wer selbst einmal Goldwaschen will, macht dies auf eigene Verantwortung und hat sich selbst über alle rechtlichen Vorschriften seines Zielgebietes zu informieren.
Bitte denkt immer daran, daß man beim Goldwaschen in der Natur und mit der Natur ist. Dies bedeutet zum einen, daß ALLE mitgebrachten Gegenstände wieder entfernt werden. Uferbereiche und Bewuchs darf nicht angegraben werden, Naturschutzgebiete sind tabu. Alles was nach Benzin oder Batteriesäure riecht ist verboten und hat prinzipiell nichts an Gewässern verloren.    Zum anderen bewegt man sich teilweise in gestauten, regulierten, oder anderweitig beeinflussten Gewässern. Der Wasserstand kann jederzeit und unerwartet steigen. Auch Gewitter in angrenzenden Gebieten können den Wasserspiegel sprunghaft ansteigen lassen!!!

Goldwaschen als Hobby